Wer viel im Internet unterwegs ist, liest ab und an Berichte über Reifendruckkontrolle. Oft auch welche, in denen die vom KfZ Hersteller eingebauten Reifendruckkontrollsysteme versagen. Manche Fahrzeugbesitzer fühlen sich durch ungerechtfertigte Warnsignale vorinstallierter Systeme so genervt, dass sie die Warnungen ausschalten oder abstellen lassen. Dies hatte in der Vergangenheit zu einer Distanz im Thema Reifendruckkontrolle geführt. Wir sollten uns jedoch nicht unbedingt so verhalten wie die Bauern Oblomows, die die Kühe prügelten, weil sie durch kaputte Weidezäune in andere Wiesen wechselten.
Wir denken, dass ein Nachrüsten mit einem TireMoni System hier eine bessere Alternative darstellt. Die Sensoren des TireMoni Reifendruckkontrollsystems werden statt der Ventilkappen außen auf die Ventile aufgeschraubt und können deshalb leicht auf die Winterreifen mitgenommen werden. Das spart im Vergleich zu den werkseitigen System enorm viel Geld. Und, die Batterien können beim TireMoni System leicht ausgetauscht werden. Einfach die Verschlußkappe abschrauben, Batterie auswechseln und, fertig. Bei den im Reifen am Ventil oder an der Felge angebrachten Systemen ist ein Batteriewechsel nicht möglich. Diese Systeme sind verschweißt und müssen bei Batterieermüdung vollkommen ausgewechselt werden. Das ist nicht nur teuer sondern auch ökologisch nicht sinnvoll. Je früher Sie also auf das externe direkt messende System TireMoni umsteigen, desto besser. Ah, noch ein Stichwort: Direkt messende Systeme. Indirekt messende Systeme, die ihre Reifendaten aus einer Differenzrechnung des ABS Systems beziehen, werden in naher Zukunft (2012) auf Grund einer EU Vorschrift nicht mehr erlaubt sein. Es gibt keinen Grund, bis dahin zu warten, ein TireMoni System lohnt sich durch Spriteinsparung, Unfallverhütung, Zeitersparnis bei der Kontrolle schon innerhalb eines Jahres. Und, als Ökonom wissen Sie, je früher Sie den ROI erreichen, desto länger bleibt das Geld in Ihrer Tasche.
www.TireMoni.com
Übrigens, der ADAC empfiehlt Metallventile, wir auch.

Leave a Comment